Corona

Update 11.08.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Familienangehörige,

ab heute(11.08.2020) gelten einige Änderungen im Trainingsablauf:
1. Es sind wieder beide Umkleidekabinen geöffnet. –> in der Frauenumkleide dürfen sich 4 Personen (also jeweils eine pro Bank) aufhalten, in der Männerumkleide max. 5 Personen zur gleichen Zeit. Bitte plant also etwas mehr Zeit vor dem Training ein. Wer bereits umgezogen kommen kann, bzw. sein/e Kind/er bereits umgezogen bringen kann, hilft damit, einen reibungslosen Trainingsstart zu gewährleisten. 🙂

2. Duschen ist wieder möglich –> in der Frauenumkleide können beide Duschen parallel genutzt werden, bei den Männern bitte nur eine Person in der Dusche.

3. Zuschauer sind in den Räumlichkeiten der Sportschule gestattet –> eine Person bzw. eine Familie pro Sofa. Bitte wie immer den Älteren oder Schwangeren den Vorrang lassen. 😉 Wenn die Sofas belegt sind, können max. zwei weitere Personen bzw. zwei weitere Familien von der Matte aus zuschauen. Sind alle Plätze belegt, müsst ihr bitte wie gehabt draußen warten. 🙏🏻

Wir möchten noch einmal ausdrücklich darum bitten, dass außerhalb des Trainings generell und innerhalb des Trainings dort wo möglich die 1,5m Mindestabstand eingehalten werden! Auch weiterhin gilt, dass die Sportschule mit Krankheitssymptomen, Kontakt zu Covid-19-Patienten, Aufenthalt in einem ausgeschriebenen Risikogebiet sowie nach einem Auslandsaufenthalt 14 Tage nicht betreten wird. 🙏🏻

Und nun viel Spaß und Freude beim Training, bleibt gesund – wir freuen uns auf euch!

Update 31.05.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,

Liebe Familienangehörige,

endlich ist es soweit! Das Training in der Sportschule Yeo darf wieder stattfinden.

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank von uns an euch: dafür, dass ihr in dieser schwierigen Zeit zu uns gehalten habt, uns mit positiven Worten beigestanden habt und euch sogar finanziell am Fortbestehen der Sportschule beteiligt habt. Nur durch euch ist es uns möglich, jetzt auch wieder für euch da zu sein.

Den aktuellen Stundenplan findet ihr in einem gesonderten Dokument. Dieser Plan gilt vorerst bis zum Beginn der Sommerferien. Sollte es Änderungen und Entwarnungen von Seiten der Landes- und Bundesregierung geben, werden wir die Änderungen revidieren – es sei denn, der neue Plan gefällt euch besser als der alte. 😉

Natürlich müssen auch wir uns an die aktuell gültigen Verordnungen und Anweisungen halten – zu unser aller Schutz. Deswegen folgen nun ein paar allgemeine Informationen und Erläuterungen sowie explizite Regeln, die wir alle einhalten müssen:

  • Zunächst einmal haben wir uns entschieden, die Gruppe der Erwachsenen strikt von den Kindern und Jugendlichen zu trennen, was ihr auch im Stundenplan wiedergespiegelt seht.

Jan Prochaska, 2. Dan im Kyeok Too Ki wird die Kinderkurse sowie das Jugendtraining leiten. Großmeister Sebastian Paul und Meisterin Julia Paul übernehmen die Kurse mit den Erwachsenen. Sollte es zu einem Ansteckungsfall in einer der Gruppen kommen, wovon wir nicht ausgehen möchten, ist ein Nachvollziehen deutlich leichter und eine Vermischung innerhalb der Altersgruppen bzw. durch uns Trainer nicht möglich.

 

  • Außerdem werden wir die Kurse, soweit es das Wetter zulässt, draußen stattfinden lassen. Tragt also bitte geeignetes Schuhwerk.

 

  • Die maximale Teilnehmerzahl beträgt dabei in jedem Fall acht Personen. Bitte meldet euch vorab bis Sontag 12:00 fest für die Kurse an, die ihr in der aktuellen Woche besuchen möchtet. Dies könnt ihr per WhatsApp, SMS, Anruf oder E-Mail machen.

Nachträgliche Anmeldungen sind natürlich trotzdem möglich und werden berücksichtigt. Ggf. seid ihr dann auf einer Warteliste. Solltet ihr aufgrund von Krankheit o. ä. einmal doch nicht teilnehmen können, gebt uns bitte schnellstmöglich Bescheid, dass wir die Lücke mit jemandem auf der Warteliste auffüllen können.

  • Meldet ihr euer Kind für den Kinderkurs an, gebt bitte an, in welche Gruppe ihr möchtet, oder ob ihr zeitlich flexibel seid.
  • Wir geben dann am jeweiligen Sonntag bis 20:00 bekannt, wer an welchem Tag für welchen Kurs eingetragen ist und werden dabei stets auf Gleichbehandlung aller achten, sodass jeder die Gelegenheit zum Trainieren bekommt.
  • Bitte kommt stets umgezogen und mit einem geeigneten Mund-Nasen-Schutz zum Training. Der Mund-Nasen-Schutz ist gemäß der 6. Cororna-Eindämmungsverordnung erst ab 6 Jahren Pflicht.

Als Trainingskleidung ist aktuell auch normale Sportkleidung gestattet. Der Mund-Nasen-Schutz ist vor und nach dem Training zu tragen. Innerhalb des Trainings dürft ihr den Schutz selbstverständlich absetzen.

  • Für den Toilettengang oder zum Händewaschen steht die „Frauenumkleidekabine“ zur Verfügung. Bitte betretet die Umkleide nur alleine.
  • Zuschauer sind innerhalb der Sportschule leider noch nicht gestattet. Wenn das Training draußen stattfindet, könnt ihr selbstverständlich vom Gelände aus unter Einhaltung des Hygienevorschriften zuschauen.

Da Zuschauer noch nicht gestattet sind, bringt eure Kinder bitte nur zum Training, wenn sie selbstständig zur Toilette gehen können, bzw. mit einem Geschwisterkind zum Training kommen sowie auch ohne ein elterliche/ familiäre Begleitung zum Training kommen möchten. Wir bitten um euer Verständnis.

  • Der Ausschank von Getränken ist aktuell leider noch nicht gestattet. Bringt also bitte stets eigene Getränke mit. Die Getränke sind am eigenen Trainingsplatz abzustellen. Optimal wäre es, wenn ihr die Getränke dabei in einem kleinen Rucksack/ Tasche/ Beutel o. ä. aufbewahrt, um ein Verschütten zu vermeiden.

Noch ein paar Worte zu den Kursen selbst:

  • Yoga wird auch weiterhin zusätzlich zum Training vor Ort per Zoom zur Trainingszeit zugänglich sein.
  • Da im Kyeok Too Ki Selbstverteidigungstechniken und Freikampf nicht trainiert werden können, liegt der Fokus auf Fuß-, Faust- und Waffentechniken sowie Sun Ki. Die Fortgeschrittenen bekommen selbstverständlich für die Dan-Prüfung relevante Techniken gezeigt.
  • Im Kick Thai Boxing liegt der Fokus ebenfalls auf Fuß- und Fausttechniken sowie auf Konditions- und Fitnesstraining. Bitte bringt eure eigene Schutzausrüstung sowie möglichst euer eigenes Sprungseil mit.

Wenn sich nun oder später Fragen für euch ergeben, könnt ihr uns jederzeit per WhatsApp, SMS, E-Mail oder telefonisch erreichen.

Wir freuen uns auf das Training mit euch!

Bleibt gesund.

Großmeister Sebastian Paul

Meisterin Julia Paul

Update 04.05.2020

Liebe Schülerinnen,
liebe Schüler,
liebe Familienangehörige,

wir hoffen, es geht euch gut und ihr seid wohlauf.
Wie versprochen starten wir mit dem Onlinetraining und Trainingsvideos, da das normale Training noch nicht zulässig ist.
Marcel, 2. Dan im Kick Thai Boxen hat bereits ein tolles Video für euch erstellt, das im Laufe des Tages eingestellt wird. Viel Spaß dabei. 😉 Weitere Videos werden folgen!

Zudem möchte Julia morgen, am 05.05.2020 mit euch das Training per Zoom starten.

Zoom ist eine App, die ihr euch einmalig und kostenlos herunterladen müsst. Sie funktioniert auf dem PC/ Laptop, Handy sowie Tablet. Wir nutzen Zoom auch geschäftlich und es funktioniert von allen zur Verfügung stehenden Medien am besten und datenschutztechnisch am sichersten.

Wer an der Trainingseinheit/ den beiden Trainingseinheiten teilnehmen möchte, schreibt uns bitte direkt eine Nachricht. Ihr bekommt dann die Zugangsdaten von uns.

Die ersten Meetings werden morgen wie folgt stattfinden:

17:30 – 18:15   Kyeok Too Ki (alle Altersklassen sind willkommen)

18:30 – 19:15   Yoga

Wenn ihr einem Meeting beitretet, schaltet bitte zunächst euer Mikrofon auf stumm. Bitte lasst aber die Kamera an. So kann ich auch eine bessere Korrektur eurer Techniken vornehmen.

Ich freue mich sehr auf das morgige virtuelle Training mit euch!

Viele Grüße,

Meister Julia Paul

Kursplan: http://www.sportschule-yeo.de/kurs-zeitplan/

Update 25.04.2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern und Familienangehörige,

zunächst einmal möchten wir im Namen des gesamten Teams der Sportschule YEO euch unseren Dank aussprechen!

Die Solidarität und die Unterstützung, die wir in dieser für jeden schwierigen Zeit erleben, machen uns sprachlos. Die Meisten unterstützen uns weiterhin mit ihren Beitragszahlungen oder sogar zusätzlichen Spenden. Danke für eure Vertrauen!

Wir wurden in den letzten Tagen schon häufiger angesprochen, wann es mit dem Training wieder los geht. Zum aktuellen Zeitpunkt wissen wir es noch nicht, da wir an die Auflagen der Bundesregierung gebunden sind. Wir warten nun auf die neuen Beschlüsse zum 4. Mai 2020.

Aber wir bleiben in dieser Zeit nicht untätig! Sollte es ab dem 4. Mai 2020 weiterhin nicht möglich sein, IN der Sportschule zu trainieren, werden wir euch mit Trainingsvideos bei eurem Training Zuhause unterstützen. Hier erarbeiten wir gerade mit den anderen Großmeistern und Meistern des World Kyeok Too Ki Verbandes ein Austauschkonzept. Durch diesen Austausch werden wir die Unterrichtsvideos, die die einzelnen Schulen erstellen, verbandsintern zur Verfügung stellen. Ihr bekommt also Einblicke in das Trainingskonzept anderer Kyeok Too Ki – Schulen und neue Anregungen und Eindrücke.

Auch für die Kick Thai Boxer und Kick Thai Boxerinnen unter euch wird es solche Videos geben.

Zusätzlich werden wir Live – Trainingseinheiten anbieten, gesetzter Fall wir dürfen ab 4. Mai 2020 nicht öffnen. Dies wird über die kostenlose Software „Zoom“ laufen, mit der wir bereits sehr gute Erfahrungen gemacht haben. Zu gegebener Zeit bekommt ihr hierzu genauere Informationen sowie einen Plan mit den virtuellen Trainingseinheiten.

Wir halten euch auf dem Laufenden und wünschen euch und euren Familien alles Gute und vor allem bleibt gesund!

Viele Grüße!

Großmeister Sebastian Paul, 5. Dan
Meisterin Julia Paul, 4. Dan

März 2020

Liebe Schülerinnen und Schüler,
sehr geehrte Familienmitglieder.

Die Corona-Pandemie stört uns in der Ausübung der Dinge, die für uns normal und alltäglich waren. Dinge, die wir jetzt mit anderen Augen sehen und vielleicht noch mehr zu schätzen wissen. Dazu gehört auch das, was wir lieben – der persönliche Umgang mit allen unseren Familienangehörigen, das ungezwungene Treffen im Eiscafé mit unseren Freunden und natürlich das Kampfkunsttraining.

Die Sportschule Yeo ist für einige eine Lebensgrundlage, für andere ein Zuhause aber für alle von euch ein Ort, an dem ihr gerne eure Zeit verbringt. Die Existenz unserer Kampfkunstschule ist durch das Coronavirus bedroht, welches die Bundesregierung veranlasste, notwendige Maßnahmen zu treffen. Diese Maßnahmen haben nun die vorrübergehende Schließung der Sportschule zur Folge gehabt.

Um die Existenz unserer Sportschule, die seit Mai 2001 in Wernigerode besteht, zu erhalten, bitten wir euch, zusammen zu halten und solidarisch zu handeln, soweit es euch möglich ist! Wir bitten euch hiermit, dass ihr die Beiträge auch während der Krise weiterzahlt. Dies er-möglicht den Fortbestand der Sportschule auch über die Krisenzeit hinaus. Auch über finan-zielle Unterstützungen jeglicher Art sind wir ausgesprochen dankbar!

Natürlich wissen wir, dass manche von euch ebenfalls schwere Einbußen erleben – durch even-tuelle Kurzarbeit oder den Verlust des Arbeitsplatzes. Daher verstehen wir es, wenn jemand nicht dazu in der Lage ist, die Beiträge während der Schließung weiterzuzahlen.

Wenn ihr nicht in der Lage seid den Mitgliedsbeitrag weiter zu zahlen, beendet bitte zum 01.04.2020 euren Dauerauftrag bis zur Wiedereröffnung. Falls eure Beiträge per Lastschrift von uns eingezogen werden, bucht sie bitte nicht zurück, sondern nehmt Kontakt mit uns auf. Wir werden diese dann an Euch zurück überweisen. Eine Rücklastschrift verursacht für uns zusätzliche Kosten.

Wir danke euch für euer Verständnis sowie Unterstützung und hoffen, dass wir bald wieder gemeinsam in der Sportschule Yeo trainieren können!

Herzliche Grüße und beste Gesundheit für euch!

Meisterin Julia und Großmeister Sebastian Paul